Jüdisches Leben im 21. Jahrhundert (0604-1221I) FÄLLT AUS

FÄLLT AUS
Im Jahr 2021 feiern wir 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – und in Altenkirchen. Ziel dieses Festjahres ist es, ein lebendiges, vielfältiges jüdisches Leben in Deutschland zu feiern, die lange und wechselvolle Geschichte der Jüdinnen und Juden in Deutschland darzustellen und ihren enormen Beitrag zur Kultur zu präsentieren. Auch das Haus Felsenkeller, die Stadt Altenkirchen und die Kreisvolkshochschule Altenkirchen unterstützen das Jubiläumsjahr 2021 mit Bildungs- und Kulturangeboten. Ein Baustein ist ein Termin zur Begegnung und Gedankenaustausch mit Jüdinnen und Juden. Das aktuelle jüdische Leben durch in Deutschland lebende jüdische Menschen kennen lernen, das ist die Idee. Bei dieser Begegnung erzählen Menschen jüdischen Glaubens aus ihrem Leben, informell, unkompliziert und auf Augenhöhe. Außerdem ist ein Vortrag über eine Pilgerreise nach Jerusalem und Stadtführungen zum Judentum in Bonn in Planung. Haus Felsenkeller, die Stadt Altenkirchen und die Kreisvolkshochschule setzen ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz und positionieren sich gegen Antisemitismus.
Leitung: Stadtbürgermeister Altenkirchen, Kreisvokshochschule und Bildungsbüro Haus Felsenkeller.
Eine Voranmeldung ist zwingend notwendig.
{Play}

Termin-Informationen

Datum, Uhrzeit 16.12.2021 18:00
Termin-Ende 16.12.2021 20:00
max. Teilnehmer 10
Storno bis zum Datum 16.12.2021 18:00
Einzelpreis 5,- €
Veranstaltungsnummer 0604-1221I
Veranstaltungs-Kategorien Infoveranstaltung, Alle Veranstaltungen, Politik & Gesellschaft